Kunstkommission

die Ratssitzung am 14. Dezember 2017 wird die erste Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum ernennen.
Die Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder der Kommission wird aus bildenden Künstlern bestehen.
Ein Teil dieser Vertreter der Künstler wird am 13. November im Plenarsaal des Stadtrats gewählt. Ein Teil wird vom Beirat Bildende Kunst und Mitgliederndes Kulturausschusses ernannt. Die Wahl wird vom Verein der Düsseldorfer Künstler organisiert. Für uns Künstler ist das ein großer Erfolg.

In Zukunft gibt es ein transparentes Verfahren für Kunst am Bau und im Öffentlichen Raum in Düsseldorf.
9 der 18 Mitglieder der zukünftigen Kunstkommission werden bildende Künstler sein.
In den kommenden 3 Jahren stehen jeweils 700.000 € für Projekte zu Kunst am Bau und im öffentlichen Raum zur Verfügung.
Weitere Informationen sind hier zu finden: FlyerWahlaufruf,
Richtlinien der Landeshauptstadt Düsseldorf für Kunst am Bau und FAQ – Häufige Fragen
Das Bewerbungsformular für die Kandidatur steht als word.doxc und als pdf zumDownload bereit.
Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Jörg-Thomas Alvermann

(Mitglied des Vorstands)

 

VdDK
Verein der Düsseldorfer Künstler zur
gegenseitigen Unterstützung und Hilfe, gegr.1844

Sittarder Str. 5
40477 Düsseldorf
Mobil: + 49 172 2069300
Büro:  + 49 211 4931818 Mittwoch von 11:00 bis 15:00 Uhr
www.vddk1844.de

Vorschau 2018

Inessa Emmer und Stefan Seelge
 
30.11.-9.12.2018
Eröffnung: Freitag, 30.11.2018 um 18 Uhr
 
Öffnungszeiten: Samstags und Sonntags 15-18 Uhr
 
SITTart Galerie im Künstler-Atelierhaus, Sittarder Str. 5, 40477 Düsseldorf

Mit den Augen komponieren

Von Klas Libuda – RP Düsseldorf, 28.07.2017
In der Sittart-Galerie haben Musiker eine Ausstellung eingerichtet.
Der dortige Verein der Künstler will sich nun verstärkt engagieren.

StillePost2017Das ist ein richtiger Kindergeburtstags-Klassiker: Stille Post. Man flüstert seinem Nachbarn einen kurzen Satz ins Ohr, sagen wir: „Ich kaufe ein blaues Auto.“ Der Nachbar sagt’s dann weiter: „Ich klaue ein graues Auto.“ Heraus kommt zuletzt etwas ganz anderes, die Kinder lachen sich schlapp, und es beginnt die nächste Runde.Auch ältere Semester können noch Gefallen finden an dem Spiel, Studenten der Robert-Schumann-Hochschule haben die „Stille Post“ nun nachempfunden und daraus eine gleichnamige Ausstellung entwickelt. Sie haben mit ihren Mitteln gespielt: Bild und Ton. Einer gibt einen Song vor, der nächste hört ihn und entwickelt daraus ein Bild – eine eigene Notation -, der Dritte bekommt dieses Bild und macht daraus wieder Musik. Der Vierte gestaltet ein Plattencover zur Neukomposition. In der Sittart-Galerie, dem Ausstellungsraum im Atelierhaus an der Sittarder Straße, sind die Ergebnisse nun sicht- und hörbar. Aus dem 80er-Keyboard-Dudelsong „Alien“ der Band Rexy wurde etwa ein kunstvolles aber stummes Schwarz-Weiß-Video, in dem sich die Speichen eines Fahrrads nach und nach mit Farbe füllen. Pianist Andy Ernst vertonte den Film. Fürs Klavier komponierte er Wiederholungsschleifen, die er übereinanderschichtete. Je mehr Farbe im Bild, desto dichter die Musik.
zum Artikel der RP

Der neue Vostand

In der Mitgliederversammlung 2017, am Samstag, dem 8. Juli 2017, wurde der neue Vorstand gewählt.
more »

Mitgliederversammlung 2017

des
Verein der Düsseldorfer Künstler zur gegenseitigen Unterstützung und Hilfe, gegr. 1844

und im Anschluss des
Verein zur Veranstaltung von Kunstausstellungen e.V.

Termin: Samstag, den 8. Juli 2017
Beginn: 11.00 Uhr
Ende: voraussichtlich 17:00 Uhr, incl. einer Mittagspause
Ort: Stadtmuseum, Berger Allee 2, 40213 Düsseldorf

Neue Mitglieder 2017-2

Wir begrüßen die Kollegin Angelika Trojnarski herzlich im Verein der Düsseldorfer Künstler.
Mitglieder

WDR 5 Scala

Aktuelles aus der Kultur – Sendung vom 24.04.2017

VdDK1844-Künstler-Atelierhaus in Düsseldorf

Gemeinsam stärker: Künstlergemeinschaften

WDR 5 Scala – aktuelle Kultur | 24.04.2017 | 10:47 Min.

Künstler treten oft als Einzelkämpfer auf. Doch auch Individualisten profitieren vom gemeinschaftlichen Arbeiten. Cornelia Müller hat sich in der rheinischen Kunstszene umgeschaut und etliche Beispiele für Künstlervereine und Kollektive gefunden.  |  audio

Farbe bekennen 2017

Es gibt auch in 2017 eine Fortsetzung der erfolgreichen Ausstellung „Farbe bekennen“
Es ist geplant die Ausstellung 2017 in der Zeit vom 12.12.-22.12. in den Räumen des Rathauses zu veranstalten.

Neue Mitglieder 2017-1

Wir begrüßen die Kolleginnen und Kollegen I-shu Chen, Ulrich Fürneisen, Dirk Krüll, Anke Lohrer, Corina Gertz, Thomas Graics, Robert Pufleb, Kris Scholz, Thomas Schüpping und Veit-Johannes Stratmann herzlich im Verein der Düsseldorfer Künstler.
Mitglieder

Nominierung für den Kulturpreis 2017 Nordrhein-Westfalen

„Künstlerschaft hilft unbegleiteten Flüchtlingskindern“
18.11.2016 bis 26.11.2016

Liebe Mitglieder,
unsere Ausstellung hat vieles bewegt; wir haben mit unserem Beitrag tatsächlich praktisch geholfen. Mit dem Vorschlag und der Nominierung für den Kulturpreis 2017 Nordrhein-Westfalen Kulturförderung e.V. haben wir zudem unseren Verein prominent einer größeren, landesweiten Öffentlichkeit bekannt gemacht und viel Anerkennung gewonnen.
Unten seht Ihr Bilder der Preisverleihung mit allen 12 nominierten Projekten aus ganz NRW.
Schon jetzt steht fest, dass es eine Folgeausstellung im Rathaus geben wird und an der Ihr Euch wieder gerne beteiligen könnt.
MK
more »

« Page 1, 2, 3, 4, 5 »