WerkKunstHaus

Ergebnisse der Veranstaltung am 24.04.2018 in der Kunsthalle
von Andrea Knobloch, 05.07.2018

Das ein WerkKunstHaus in Düsseldorf benötigt wird und eine sinnvolle und nachhaltige Maßnahme zur Qualifizierung der Landeshauptstadt als Produktionsstandort für Künstler/innen darstellt, steht außer Frage. Es geht nun darum, das Projekt gegenüber der Politik zu vertreten und Künstler/innen in ganz NRW dafür zu begeistern, um Handlungsdruck zu erzeugen.
more »

Stammtisch der Künstlerschaft gegen Altersarmut

Inhalte vom 1. Stammtisch (16.05.2018)

more »

Datenschutzerklärung

Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen

Der Verein der Düsseldorfer Künstler, zur gegenseitigen Unterstützung und Hilfe, gegr. 1844, nimmt den Schutz personenbezogener Daten seiner Mitglieder und seiner Partner ernst; er hat durch technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass die gesetzlichen Vorschriften über den Datenschutz sowohl von ihm als auch von externen Dienstleistern beachtet und eingehalten werden. Die Beachtung dieser Verpflichtung wird vom Verein regelmäßig kontrolliert. Die Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von Daten erfolgt zum einen mit Einverständnis des Dateninhabers, andererseits ausschließlich zum Zweck der Erfüllung der Pflichten des Vereins.
Benennung der verantwortlichen Stelle more »

KünstlerInnen gegen Altersarmut

Manifest

Weltweit hat Bildende Kunst einen großen kulturellen, sozialen und
wirtschaftlichen Mehrwert für eine Stadt. Kunst als Ausdruck
schöpferischer Freiheit des Menschen und der Identifikation der
Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Heimat, ihrer Region und ihrem Land
hat in der globalisierten Welt eine Bedeutung wie nie zuvor.
Kunst ist Inbegriff menschlicher Lebensäußerung, sie ist als anregende
und reflektierende Kraft für Staat und Gesellschaft unverzichtbar.
Darüber hinaus sind Kunst und Kultur Standortfaktoren, die eine Stadt
unverwechselbar machen und ihr Anziehungskraft geben.
Viele Menschen kommen nach Düsseldorf, um Ausstellungen zu
besuchen (z.B. Akademie Rundgang, Museen, Galerien, Düsseldorf
Photo, Kunstmessen, Kunstpunkte etc.) more »

Ausstellungen in der SITTart 2018

JAHRESPLAN

1. 26.-28. Januar
INTERMEZZO I (Kurz-Präsentation)
Fotos, Grafiken und Lesung – Eri Krippner zu Günter HAESE

2. 16.-25. Februar » SPURENSUCHE « DPW – Düsseldorfer Photo-Week 2018
Kris Scholz und Thomas Schüpping

3. 13.-29. April
DIALOG-AUSSTELLUNG – Paris-Düsseldorf-Sofia (Internationaler Austausch)
Katharina Veerkamp und Radoslav Maglov (Bulgarien)

4. 4.-13. Mai
DIALOG-AUSSTELLUNG »SECOND NATURE«
Wolfgang Hambrecht und Sabine Metzger

5. 15.-24. Juni
DIALOG-AUSSTELLUNG »SPATIAL«
Brigitte Dümling und Klaus Hilsbecher

6. 19.-22. Juli
INTERMEZZO II »STILLE POST«
Kooperation mit der Robert Schumann Hochschule/ IMM,
»Stille Post 3« Präsentation der Studierenden aus dem Fachbereich Visual Music

AUGUST – Sommerpause??

7. 15./16.-22./23. September
»DAS KLEINE FORMAT« KUNSTPUNKTE 2018
Jahresausstellung der Mitglieder

8. 5.-14. Oktober DIALOG-AUSSTELLUNG »PUT YOURSELF IN MY SHOES«
Edgar Eubel und Jannine Koch

9. 5.-11. November
INTERMEZZO III (mediales Festival)
Vincent Stange (IMM) & friends

10. 30.11.- 9. Dezember
ABSOLVENTEN-AUSSTELLUNG
N.N.

Farbe Bekennen

Abholung der Werke

Am Dienstag, dem 02.01.2018 stehen die nicht verkauften Werke von
9.00 – 14.00 Uhr wieder zur Abholung bereit

Ausstellung „Farbe bekennen“ mit Autogrammstunde

Quelle: report D Internetzzeitung Düsseldorf

Ute Neubauer | Fotos: Stadt Düsseldorf, David Young |
14.12.2017 | 16:37:40 Uhr

D_Farbe_3_14122017

(v.l.) Bürgermeister Günter Karen-Jungen, der Vorsitzende des Vereins der Düsseldorfer Künstler, Michael Kortländer, und Fortune Axel Bellinghausen eröffneten die Ausstellung im Rathaus

Noch bis zum 22. Dezember 2017 ist im Foyer des Düsseldorfer Rathauses die Ausstellung „Farbe bekennen“ zu sehen. Die ausgestellten Werke können gekauft werden und die Hälfte des Erlöses geht an Projekte, die sich um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kümmern. Das Projekt wird von vielen namhaften Sportlern unterstützt, von denen einige am Freitag (15.12.) zu einer Autogrammstunde einladen.

D_Farbe_Besucher_14122017

Beim Weihnachtsbummel können im Rathaus auch Kunstwerke für den guten Zweck erstanden werden

Die Mitglieder des Vereins der Düsseldorfer Künstler verfolgen das Schicksal der Flüchtlinge und Flüchtlingskinder, die oft alleine in Düsseldorf gestrandet sind. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, bei der über 60 Künstlerinnen und Künstler Werke für eine Benefizaktion zur Verfügung stellten, gibt es jetzt wieder eine Aktion. Unter dem Motto „Farbe bekennen“ können die Werke bestaunt und gekauft werden. 50 Prozent der Verkaufserlöse kommen verschiedenen Initiativen zugute. Für ihr Engagement für jugendliche und unbegleitete Flüchtlinge werden das Geld unter dem Café Eden des Düsseldorfer Schauspielhauses, dem Projekt „Words Beyond Borders“ und der Kinder- und Jugendhilfe „LOOP“ aufgeteilt.

D_Farbe_Schatten_14122017

Blick in die Ausstellung „Farbe bekennen“ im Foyer des Rathauses

DEG-Legende Daniel Kreutzer und Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz unterstützen die Ausstellung Farbe bekennen. Im Rahmen der Ausstellung werden sie den Besuchern am Freitag, 15. Dezember, von 17 bis 20 Uhr Autogramme geben.

Die Werke sind noch bis Freitag, 22. Dezember, im Foyer des Rathauses zu sehen. Geöffnet montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr. Von 15 bis 19 Uhr ist eine individuelle Beratung vor Ort möglich.Den Besuchern der Ausstellung wird am Dienstag, 19. Dezember, um 11 und um 17 Uhr eine Künstlerführungen angeboten. Der Wert der einzelnen Werke liegt zwischen 200 und 1.000 Euro.

 

Farbe bekennen 2017

Eröffnung

RP 20.07.2017

„Farbe bekennen“ und mit Kunstkauf etwas Gutes tun

Ausstellung: "Farbe bekennen" und mit Kunstkauf etwas Gutes tun

Botschafter der Aktion: Axel Bellinghausen (Fortuna), Selin Oruz (Hockey) und DEG-Legende Daniel Kreutzer (v.l.) FOTO: Landeshauptstadt Düsseldorf

Düsseldorf. Nach dem Erfolg der Ausstellung „Farbe bekennen“ vergangenes Jahr geht das Projekt jetzt in die zweite Runde. Düsseldorfer Künstler stellen wieder Werke zur Verfügung, die für den guten Zweck verkauft werden.

Neu ist in diesem Jahr die Unterstützung des Projektes von drei Düsseldorfer Sportgrößen als Botschafter. Axel Bellinghausen von der Fortuna, Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz und DEG-Legende Daniel Kreutzer setzen sich dafür ein, dass die Aktion erfolgreich endet. „Es ist ein Glück, dass wir alleine schon durch unseren Namen die Leute anlocken können. Die Besucher können etwas für den guten Zweck tun und gleichzeitig etwas Schönes mit nach Hause nehmen“, sagt Bellinghausen.

Bis jetzt sind schon siebzig Künstler, darunter Maler Konrad Klapheck und Fotograf
Walter Vogel, an der Ausstellung für den guten Zweck beteiligt. Die Preise für die Bilder, Fotografien, Bildhauereien und andere Objekte werden zwischen 200 und 1000 Euro liegen.
„Um den Kaufreiz zu erhöhen, haben wir diesmal kleinere Objekte dabei“, so Michael
Kortländer
, 1. Vorsitzender des Vereins der Düsseldorfer Künstler.
Der Erlös geht an die Projekte „Café Eden“, „Words Beyond Borders“ und „LOOP“. Sie setzen sich für unbegleitete Flüchtlingskinder ein. „Als Vater ist es für mich selbstverständlich, Kindern ohne Eltern zu helfen“, sagt Kreutzer. Die Schau wird am 13. Dezember um 17.15 Uhr im Rathaus eröffnet. Sie kann montags bis freitags zwischen 7 und 19 Uhr besucht werden. Am 15. Dezember werden von 17 bis 20 Uhr die Sportbotschafter zu Gast sein und Autogramme geben.

Flyer

Farbe bekennen 2017

Eröffnung durch Oberbürgermeister
Thomas Geisel am Mittwoch, den 13.12.2017 um 17.00 Uhr
Rathaus der Landeshauptstadt Düsseldorf,  Marktplatz 3
Laufzeit der Ausstellung: 14.12.2017 bis 22.12.2017
Öffnungszeiten: Mo – Fr  7.00- 19.00 Uhr,
samstags, sonntags geschlossen

nach dem Erfolg in 2016 gibt es auch in diesem Jahr wieder die Benefiz-Ausstellung „Farbe bekennen“. Für den Ablauf der Ausstellung und die Hängung ist Evangelos Koukouwitakis verantwortlich.
Alle Mitglieder sind aber aufgerufen, sich einzubringen und das Team bezüglich Aufbau und Aufsicht zu verstärken. Das Büro nimmt hierzu gerne die Anmeldungen auf. Vom Verkaufserlös fließen 50% wieder einem wohltätigen Zweck, der Unterstützung von unbegleiteten Flüchtlingskindern/ -jugendlichen zu.
more »

« Page 1, 2, 3, 4 »