VdDK-Künstlergespräch 18.02.2021

Liebe Kolleg*innen, liebe Mitglieder, wir möchten Euch mit dieser Mail herzlich zur nächsten Ausgabe unseres VdDK-Künstlergesprächs per Zoom einladen. Diesmal stellen Siggi Koezle/Willy Oster und Josef Schulz ihre jeweilige künstlerische Arbeit vor. Wir starten am … Weiterlesen

Neue Mitglieder Januar 2021

Neuzugänge im Verein Düsseldorfer Künstler gegr.: 1844 Wir begrüßen ganz herzlich unsere neuen Mitglieder: Neringa Naujokaite, Ferdinand Uptmoor, Anuy Max Reimann, Martina Justus, Jungwoon Kim, Hyesug Park.

Auswertung läuft

An unserer Umfragen für Soloselbstständige aus Kunst und Kultur, die wir gemeinsam mit dem Rat der Künste erstellt haben, haben rund 300 Kollegen*innen teilgenommen! Die Umfrage wird zur Zeit gründlich ausgewertet. Wir wollen Verwaltung und Politik in der Corona-Krise eine konkrete Orientierungshilfe für zukünftige Maßnahmen geben. Die Ergebnisse der Umfrage werden wir in einer öffentlichen Veranstaltung vorstellen. Herzlichen Dank an Corina Gertz für die Organisation der Abfrage und Rolf Kessler (Bildungsbüro der Landeshauptstadt Düsseldorf) für die technische Unterstützung.

Nähere Informationen findet ihr demnächst auf der facebook-Seite des Rat der Künste:

https://www.facebook.com/rdk.duesseldorf/ 

Weiterlesen

Kunst und Systemrelevanz

In Kooperation mit dem NRW Landesbüro Bildende Kunst hat Vorstandsmitglied Anne Schülke ein Video-Gespräch mit dem Kulturkritiker Georg Seeßlen organisiert. Das Gespräch wird von Emmanuel Mir, Leiter des Landesbüros Bildende Kunst, moderiert. Das Gespräch findet auf Zoom statt. Link und Infos findet ihr hier:

https://www.labk.nrw/

 

Weiterlesen

Umfrage zur Situation von Kulturschaffenden in Düsseldorf

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

auf Initiative des VddK 1844 haben wir gemeinsam mit dem Rat der Künste zwei Umfragen erstellt, mit deren Auswertung wir eine Orientierungshilfe für Verwaltung und Politik in der Corona-Krise geben möchten. Es geht uns darum passgenaue Maßnahmen zur Unterstützung der verschiedenen Sparten und Berufsgruppen in der Kultur in Düsseldorf zu entwickeln.

Weiterlesen