Farbe Bekennen

Abholung der Werke

Am Dienstag, dem 02.01.2018 stehen die nicht verkauften Werke von
9.00 – 14.00 Uhr wieder zur Abholung bereit

Ausstellung „Farbe bekennen“ mit Autogrammstunde

Quelle: report D Internetzzeitung Düsseldorf

Ute Neubauer | Fotos: Stadt Düsseldorf, David Young |
14.12.2017 | 16:37:40 Uhr

D_Farbe_3_14122017

(v.l.) Bürgermeister Günter Karen-Jungen, der Vorsitzende des Vereins der Düsseldorfer Künstler, Michael Kortländer, und Fortune Axel Bellinghausen eröffneten die Ausstellung im Rathaus

Noch bis zum 22. Dezember 2017 ist im Foyer des Düsseldorfer Rathauses die Ausstellung „Farbe bekennen“ zu sehen. Die ausgestellten Werke können gekauft werden und die Hälfte des Erlöses geht an Projekte, die sich um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge kümmern. Das Projekt wird von vielen namhaften Sportlern unterstützt, von denen einige am Freitag (15.12.) zu einer Autogrammstunde einladen.

D_Farbe_Besucher_14122017

Beim Weihnachtsbummel können im Rathaus auch Kunstwerke für den guten Zweck erstanden werden

Die Mitglieder des Vereins der Düsseldorfer Künstler verfolgen das Schicksal der Flüchtlinge und Flüchtlingskinder, die oft alleine in Düsseldorf gestrandet sind. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr, bei der über 60 Künstlerinnen und Künstler Werke für eine Benefizaktion zur Verfügung stellten, gibt es jetzt wieder eine Aktion. Unter dem Motto „Farbe bekennen“ können die Werke bestaunt und gekauft werden. 50 Prozent der Verkaufserlöse kommen verschiedenen Initiativen zugute. Für ihr Engagement für jugendliche und unbegleitete Flüchtlinge werden das Geld unter dem Café Eden des Düsseldorfer Schauspielhauses, dem Projekt „Words Beyond Borders“ und der Kinder- und Jugendhilfe „LOOP“ aufgeteilt.

D_Farbe_Schatten_14122017

Blick in die Ausstellung „Farbe bekennen“ im Foyer des Rathauses

DEG-Legende Daniel Kreutzer und Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz unterstützen die Ausstellung Farbe bekennen. Im Rahmen der Ausstellung werden sie den Besuchern am Freitag, 15. Dezember, von 17 bis 20 Uhr Autogramme geben.

Die Werke sind noch bis Freitag, 22. Dezember, im Foyer des Rathauses zu sehen. Geöffnet montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr. Von 15 bis 19 Uhr ist eine individuelle Beratung vor Ort möglich.Den Besuchern der Ausstellung wird am Dienstag, 19. Dezember, um 11 und um 17 Uhr eine Künstlerführungen angeboten. Der Wert der einzelnen Werke liegt zwischen 200 und 1.000 Euro.

 

Farbe bekennen 2017

Eröffnung

RP 20.07.2017

„Farbe bekennen“ und mit Kunstkauf etwas Gutes tun

Ausstellung: "Farbe bekennen" und mit Kunstkauf etwas Gutes tun

Botschafter der Aktion: Axel Bellinghausen (Fortuna), Selin Oruz (Hockey) und DEG-Legende Daniel Kreutzer (v.l.) FOTO: Landeshauptstadt Düsseldorf

Düsseldorf. Nach dem Erfolg der Ausstellung „Farbe bekennen“ vergangenes Jahr geht das Projekt jetzt in die zweite Runde. Düsseldorfer Künstler stellen wieder Werke zur Verfügung, die für den guten Zweck verkauft werden.

Neu ist in diesem Jahr die Unterstützung des Projektes von drei Düsseldorfer Sportgrößen als Botschafter. Axel Bellinghausen von der Fortuna, Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz und DEG-Legende Daniel Kreutzer setzen sich dafür ein, dass die Aktion erfolgreich endet. „Es ist ein Glück, dass wir alleine schon durch unseren Namen die Leute anlocken können. Die Besucher können etwas für den guten Zweck tun und gleichzeitig etwas Schönes mit nach Hause nehmen“, sagt Bellinghausen.

Bis jetzt sind schon siebzig Künstler, darunter Maler Konrad Klapheck und Fotograf
Walter Vogel, an der Ausstellung für den guten Zweck beteiligt. Die Preise für die Bilder, Fotografien, Bildhauereien und andere Objekte werden zwischen 200 und 1000 Euro liegen.
„Um den Kaufreiz zu erhöhen, haben wir diesmal kleinere Objekte dabei“, so Michael
Kortländer
, 1. Vorsitzender des Vereins der Düsseldorfer Künstler.
Der Erlös geht an die Projekte „Café Eden“, „Words Beyond Borders“ und „LOOP“. Sie setzen sich für unbegleitete Flüchtlingskinder ein. „Als Vater ist es für mich selbstverständlich, Kindern ohne Eltern zu helfen“, sagt Kreutzer. Die Schau wird am 13. Dezember um 17.15 Uhr im Rathaus eröffnet. Sie kann montags bis freitags zwischen 7 und 19 Uhr besucht werden. Am 15. Dezember werden von 17 bis 20 Uhr die Sportbotschafter zu Gast sein und Autogramme geben.

Flyer

Farbe bekennen 2017

Eröffnung durch Oberbürgermeister
Thomas Geisel am Mittwoch, den 13.12.2017 um 17.00 Uhr
Rathaus der Landeshauptstadt Düsseldorf,  Marktplatz 3
Laufzeit der Ausstellung: 14.12.2017 bis 22.12.2017
Öffnungszeiten: Mo – Fr  7.00- 19.00 Uhr,
samstags, sonntags geschlossen

nach dem Erfolg in 2016 gibt es auch in diesem Jahr wieder die Benefiz-Ausstellung „Farbe bekennen“. Für den Ablauf der Ausstellung und die Hängung ist Evangelos Koukouwitakis verantwortlich.
Alle Mitglieder sind aber aufgerufen, sich einzubringen und das Team bezüglich Aufbau und Aufsicht zu verstärken. Das Büro nimmt hierzu gerne die Anmeldungen auf. Vom Verkaufserlös fließen 50% wieder einem wohltätigen Zweck, der Unterstützung von unbegleiteten Flüchtlingskindern/ -jugendlichen zu.
more »

Kunstkommission

Wahlergebnisse
vom Montag, den 13.11.2017

Als reguläre Mitglieder der Kunstkommission wurden gewählt:
Johannes Bendzulla
Oliver Gather
Stefan Sous

Als Stellvertreter wurden gewählt:
Thomas Stricker
Clemens Botho Goldbach
Christoph Westermeier
Robin Merkisch
Angela Fette
Sebastian Freytag

Kunstkommission – Stand: 10.11.2017

 

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein wichtiges und wegweisendes Ereignis steht bevor:
Am 13. November wählen Düsseldorfer Künstler/innen im Plenarsaal des Rathauses einen Teil ihrer Vertreter/innen für die neu eingerichtete Kunstkommission in Düsseldorf. Diese wurde maßgeblich von Künstler/innen konzipiert, vorangebracht und schließlich auch durchgesetzt und soll zukünftig über die Vergabe der nunmehr von der Stadt wieder bereitgestellten Mittel für Kunst-am-Bau- und Kunst-im-öffentlichen-Raum-Projekte entscheiden.
Wir bitten alle Kolleginnen und Kollegen, diese Gelegenheit zur Mitgestaltung zu nutzen und an der Wahl teilzunehmen. Über zwanzig Kandidat/innen stellen sich unserem Votum und wollen sich in den nächsten drei Jahren in der Kunstkommission engagieren, um der zeitgenössischen Kunst im Stadtbild Raum und Anerkennung zu verschaffen. Das verdient unsere Unterstützung!
Hier der aktuelle Stand der Liste der Kandidaten/innen:
Johannes Bendzulla, Claudia Birkheuer, Inken Boje, Agatha Buslei-Wuppermann, Angela Fette,
Oliver Gather, Nicola Irmer, Wolfram Janz, Guido Münch, Andrea Natterer, Ute Reeh,
Stefan Sous, Jörg Steinmann, Thomas Stricker, Birgitta Thaysen, Klaus von Ilusta

und Kandidaten/innen ausschließlich für eine Stellvertretung:
Clemens Botho Goldbach, Robin Merkisch, Sebastian Freytag, Christoph Westermeier
Mit kollegialen Grüßen

für den Vorstand
Jörg-Thomas Alvermann

Montag, 13.11.2017
ab 17:30 Uhr: open doors und Akkreditierung der Wahlberechtigten
18:30 Uhr: Beginn der Veranstaltung Rathaus der Landeshauptstadt Düsseldorf
Plenarsaal, Marktplatz 2, 40213 Düsseldorf

Wahlberechtigt sind alle bildenden Künstler/innen die:
• Inhaber/innen der Künstlerkarte des Kulturamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf sind.
• Absolventen/innen der staatlichen Kunstakademie Düsseldorf mit Wohnsitz in Düsseldorf sind.
• eingeschriebene ordentliche Studenten*innen der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf sind.
• ordentlichen Künstler-Mitglieder einer der verschiedenen Künstlervereinigungen aus Düsseldorf sind.

Bitte Dokumente zum Nachweis mitbringen.

Kunstkommission

die Ratssitzung am 14. Dezember 2017 wird die erste Kommission für Kunst am Bau und im öffentlichen Raum ernennen.
Die Hälfte der stimmberechtigten Mitglieder der Kommission wird aus bildenden Künstlern bestehen.
Ein Teil dieser Vertreter der Künstler wird am 13. November im Plenarsaal des Stadtrats gewählt. Ein Teil wird vom Beirat Bildende Kunst und Mitgliederndes Kulturausschusses ernannt. Die Wahl wird vom Verein der Düsseldorfer Künstler organisiert. Für uns Künstler ist das ein großer Erfolg.

In Zukunft gibt es ein transparentes Verfahren für Kunst am Bau und im Öffentlichen Raum in Düsseldorf.
9 der 18 Mitglieder der zukünftigen Kunstkommission werden bildende Künstler sein.
In den kommenden 3 Jahren stehen jeweils 700.000 € für Projekte zu Kunst am Bau und im öffentlichen Raum zur Verfügung.
Weitere Informationen sind hier zu finden: FlyerWahlaufruf,
Richtlinien der Landeshauptstadt Düsseldorf für Kunst am Bau und FAQ – Häufige Fragen
Das Bewerbungsformular für die Kandidatur steht als word.doxc und als pdf zumDownload bereit.
Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

Jörg-Thomas Alvermann

(Mitglied des Vorstands)

 

VdDK
Verein der Düsseldorfer Künstler zur
gegenseitigen Unterstützung und Hilfe, gegr.1844

Sittarder Str. 5
40477 Düsseldorf
Mobil: + 49 172 2069300
Büro:  + 49 211 4931818 Mittwoch von 11:00 bis 15:00 Uhr
www.vddk1844.de

Mit den Augen komponieren

Von Klas Libuda – RP Düsseldorf, 28.07.2017
In der Sittart-Galerie haben Musiker eine Ausstellung eingerichtet.
Der dortige Verein der Künstler will sich nun verstärkt engagieren.

StillePost2017Das ist ein richtiger Kindergeburtstags-Klassiker: Stille Post. Man flüstert seinem Nachbarn einen kurzen Satz ins Ohr, sagen wir: „Ich kaufe ein blaues Auto.“ Der Nachbar sagt’s dann weiter: „Ich klaue ein graues Auto.“ Heraus kommt zuletzt etwas ganz anderes, die Kinder lachen sich schlapp, und es beginnt die nächste Runde.Auch ältere Semester können noch Gefallen finden an dem Spiel, Studenten der Robert-Schumann-Hochschule haben die „Stille Post“ nun nachempfunden und daraus eine gleichnamige Ausstellung entwickelt. Sie haben mit ihren Mitteln gespielt: Bild und Ton. Einer gibt einen Song vor, der nächste hört ihn und entwickelt daraus ein Bild – eine eigene Notation -, der Dritte bekommt dieses Bild und macht daraus wieder Musik. Der Vierte gestaltet ein Plattencover zur Neukomposition. In der Sittart-Galerie, dem Ausstellungsraum im Atelierhaus an der Sittarder Straße, sind die Ergebnisse nun sicht- und hörbar. Aus dem 80er-Keyboard-Dudelsong „Alien“ der Band Rexy wurde etwa ein kunstvolles aber stummes Schwarz-Weiß-Video, in dem sich die Speichen eines Fahrrads nach und nach mit Farbe füllen. Pianist Andy Ernst vertonte den Film. Fürs Klavier komponierte er Wiederholungsschleifen, die er übereinanderschichtete. Je mehr Farbe im Bild, desto dichter die Musik.
zum Artikel der RP

Der neue Vostand

In der Mitgliederversammlung 2017, am Samstag, dem 8. Juli 2017, wurde der neue Vorstand gewählt.
more »

« Page 1, 2, 3 »