Begegnung – Hartmut Ahlers und Hanne Horn

Sittart Horn Ahlers Einladung

SITTart-Ausstellung vom 10. bis 26. September 2021,  Eröffnung am 10. September 2021,
Der Schauende – Die Provokateurin
Hartmut Ahlers-Hanne Horn2.
Fotografie
Sittart Horn Ahlers Einladung

Eröffnung am 10. September 2021, um 19 Uhr
Begrüßung: Gisela Happe, Künstlerin
Einführung: Stefan Skowron, Kunstkritiker und Publizist, Aachen
Öffnungszeiten: Sa/So. 15-18 Uhr
Zur Ausstellung erscheint ein Katalog

Hartmut Ahlers
Der Schauende
Fotografie stellt oftmals Bewegung, definiert durch Unschärfe oder Haltung, und Form, in Gestalt von Geometrien oder Funktionen, gegenüber.
Hartmut Ahlers entfernt sich von der dinglichen, figürlichen und relevanten Eineindeutigkeit der Fotografie, vom Ikonischen. Seine Arbeiten sind breit angelegte Bilderzählungen eines lange Schauenden. Sie machen das Atmosphärische eines Moments sichtbar. Zeugen von Nähe und Distanz. Nichts darin ist inszeniert oder provoziert – wenn man das Warten auf Licht und Schatten, die Bewegung einer durchs Bild eilenden Figur nicht als Inszenierung oder Provokation, sondern als Werkzeug versteht, so wie der Malstock ein Werkzeug der Malerei ist.
Hanne Horn
Die Provokateurin
Das Wirkliche mit dem Unwirklichen vereinen, um einer (der?) Geschichte Ausdruck zu verleihen; das Gerechtfertigte mit dem Mutwilligen konfrontieren, um Konflikte offenbar werden zu lassen; das vollendete Schöne mit berstender Dekonstruktion überziehen, um ein zeitgerechtes Memento mori zu schaffen. Aus der Reklame muss eine Botschaft werden. Aus dem Wissen eine Weisheit. Ein gesellschaftlich relevanter, zumindest jedoch ein persönlich begeisternder Aspekt sollte in den Bildern sichtbar werden.
Hanne Horn und Hartmut Ahlers:
In der Begegnung dieser beiden Künstler, in der unterschiedlichen Art und Weise, wie sie das Medium Fotografie einsetzen, es zu Geschichten und Aussagen bringen, zeigt sich, wozu die Fotografie im Stande ist, wenn man sich ihr mit Augen, Verstand und Seele widmet.
Auszug Vorwort – Stefan Skowron 2021

Hartmut Ahlers mehr
Hanne Horn mehr