175 Jahre Verein der Düsseldorfer Künstler

Der Verein der Düsseldorfer Künstler *1844 (VdDK) begeht mit der Ausstellung »Zwischen Hungertuch und Kunstpalast« im Stadtmuseum Düsseldorf vom 8. September 2019 bis 5. Januar 2020 sein 175-jähriges Bestehen.

Zwischen Hungertuch und Kunstpalast
gibt einen Überblick über die lange Geschichte des Vereins und dessen Mitglieder. Noch nie ist dieser Verein, einer der ältesten Künstlervereine Deutschlands, so prominent in Erscheinung getreten. Mit zahlreichen Originalwerken und Dokumenten wird die Geschichte lebendig nachvollziehbar erzählt. Seine Bedeutung für die Kunststadt Düsseldorf wird an zahlreichen Spuren, die der Verein und seine Mitglieder in der Landeshauptstadt hinterlassen haben, sichtbar gemacht. Seien es Gemälde, Skulpturen oder Gebäude, sie alle sind der Stadtgesellschaft vertraut. Wir zeigen deren Ursprünge auf und verweisen mit Werken der heutigen Generation sowie mit in der Ausstellung stattfindenden Workshops und Diskussionen in die Zukunft.

  • Veröffentlicht in: News